Logger Script
HOME > Praxis > Industrie > Automotive Print

Yulchon bietet umfassende rechtliche Beratung für Mandanten aus einem breiten Branchenspektrum. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die Automobilindustrie. Yulchons Praxisgruppe Automotive verfügt über langjährige Erfahrung und Expertise in der Beratung und Vertretung von Kfz-Herstellern, Zulieferern, Montagefirmen, Logistik-Unternehmen, Distributoren und Vertragshändlern in einer Vielzahl von rechtlichen Fragestellungen, die alle Aspekte der Automobilbranche abdecken.
 

Heutzutage steht die Automobilindustrie vor verschiedenen neuen Herausforderungen, angefangen vom Bedarf nach technologischen Innovationen, die eine umweltfreundliche und zugleich kostengünstige Fertigung ermöglichen, bis hin zum verstärkten globalen Wettbewerb, dem sich die Automobilhersteller stellen müssen. Ein sich abzeichnender Trend in der Automobilindustrie ist die Wettbewerbskonvergenz,  d.h. die Zusammenarbeit von Wettbewerbern zum Zwecke der effizienten Verwaltung von Kosten, der Schaffung von Synergieffekten im Qualitätsmanagement, der Fertigung, Supply Chain Management bis hin zur Rentabilität. Angesichts dieser Veränderungen in der Automobilindustrie erwarten wir, dass etwa die Zahl der Joint Ventures und strategischen Allianzen in naher Zukunft weiter zunehmen wird.
 

Ein weiterer Aspekt der sich im Wandel befindlichen Automobilbranche ist die Öffnung der Märkte in Ländern mit enormen Wachstumspotential, wie etwa Brasilien, Russland, Indien und China. Die kürzlich verabschiedeten Freihandelsabkommen mit den USA (KORUS) und der EU (EUKOR) geben den Automobilherstellern, Importeuren und Zuliefern zusätzliche Flexibilität im Export- und Importgeschäft. Zum Beispiel haben seit dem Inkrafttreten des EUKOR Freihandelsabkommen die Automobilimporte aus der EU nach Korea um 70% zugenommen, was etwa einem Wert von € 670 Millionen verkauften Neuwagen entspricht. Zur gleichen Zeit stiegen bis zum ersten Halbjahr 2012 die koreanischen Automobileinfuhren in die EU um 41%.
 

Yulchons Praxisgruppe Automotive berät zu allen spezifischen rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten der Automobilindustrie. Unsere Beratungsleistung umfasst etwa die Gründung von Joint Ventures mit ausländischer Beteiligung, die Erweiterung des Herstellungsprozesses und den Ausbau von Händlernetzen sowie die strategische M&A Beratung einschließlich des Due Diligence Prozesses. Unsere Praxisgruppe Automotive gehören namhafte Experten aus Korea an, die über mit langjährige Erfahrung bei der Beratung in diesem Sektor verfügen. Von dieser Expertise profitieren unsere Mandanten aus der Automobilindustrie.


Praxisbereiche

• Wettbewerbs- und Kartellrecht
• Internationaler Handelsverkehr
• Bank- und Finanzrecht
• Kapitalmarktrecht
• Gewerblicher Rechtsschutz
• Prozeßführung und außergerichtliche Streitbeilegung
• Gesellschaftsrecht, M&A
• Insolvenzrecht und Sanierung
• Technologietransfer
• Aufsichtsrecht
• Arbeitsrecht

  • Hyundai Motor Company beim Erwerb des Vertriebsnetzes in Frankreich und Deutschland 
  • Kia Motors beim Erwerb des italienischen Vertriebsnetzes von der Kia Motors Company Italy Srl.
  • Hyundai Mobis beim Erwerb eines italienischen Automobilzuliefers
  • Kia Motors beim Erwerb des russischen Automobilvertriebsnetzes
  • Hyundai Motor Company bei der Gründung eines strategischen Joint Ventures mit der DaimlerChrysler AG
  • Beratung einer Gruppe von 7 führenden Automobilzulieferern im Zusammenhang mit der Gründung eines Industrieparks in St. Petersburg
  • Hyundai Motor Company bei der Gründung eines Joint Ventures mit der Santander Bank in Deutschland
  • Dymos-Lear bei der Gründung eines Joint Ventures in Indien 
  • Hyundai Mobis bei der Gründung eines Joint Ventures mit LG Chemicals für die Herstellung von Batterien für die Automobilindustrie 
  • Hyundai Mobis beim Erwerb von Hyundai Autonet 
  • Hyundai Merchant Marine beim Verkauf der Firma Diamond Ad an CCG 
  • Beratung eines koreanischen Automobilzulieferers bei der Gründung eines Joint Ventures mit einem kanadischen Automobilzulieferers zur Herstellung von Zulieferteilen für den chinesischen Markt
  • Hyundai Mobis beim Erwerb von 10% der Anteile an der Hyundai Motor Company 
  • Eberspächer GmbH & Co. KG bei der Gründung eines Joint Ventures im Bereich Abgastechnik mit einem First-Tier Supplier von Hyundai und Kia (2011) 

Berufsträger

※ Please download Acrobat Reader to view, print and collaborate on PDF files. Get ADOBE READER